Links & Service Stellenausschreibungen 

Stellenausschreibungen

Das Konzerthaus "Die Glocke" ist eine der großen kulturellen Einrichtungen der Stadt Bremen mit über-regionaler Ausstrahlung, einem vielfältigen Programm und mehr als 300 Veranstaltungen im Jahr.

Im Rahmen einer baulichen Erweiterung soll das Konzerthaus Glocke weiterentwickelt werden. Hierfür sind Potential-, Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudien zu erstellen bzw. auszuschreiben. Auf Grundlage der Ergebnisse der Studien werden neben dem Bauprojekt auch inhaltliche Fragen des Ge-schäftsmodells mit zu bearbeiten sein.

Das Bauprojekt umfasst diverse administrative Abstimmungen und Projektschritte des öffentlichen Rechts sowie komplexe Verfahrensschritte.

Für die Koordination des Großprojektes "Ertüchtigung Glocke" besetzt die Glocke Veranstaltungs-GmbH zum 01.02.2022 die Position einer

Projektleitung(m/w/d/x)

zur Unterstützung der Geschäftsführung auf allen Projektebenen. Im Rahmen der inhaltlichen Umsetzung sind anspruchsvolle administrative Aufgaben zu erledigen:

  • Planung und Steuerung der Ertüchtigung des Konzerthauses
  • Vorbereitung von Anträgen, inkl. entsprechender Datenzusammenstellung und notwendiger Abstimmungsprozesse
  • Kommunikation, Abwicklung und Informationsbereitstellung für alle beteiligten Abteilungen, externe Kunden und Partner, Planer, Behörden und Aufsichtsgremien, inkl. Sitzungsvorbereitungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Sitzungen inkl. Protokollerstellung
  • Erstellung und/oder Steuerung der Vergabe von Machbarkeits- und Potentialanalysen, etc.
  • Organisation und Steuerung von Genehmigungs- und Förderverfahren
  • Organisation des reibungslosen Ablaufs aller Vorgänge, von der Entwurfsphase bis zur Fertigstellung von (Teil-)Projekten
  • Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Planungs- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Regelungen des öffentlichen Vergabewesens
  • Regelmäßige Berichterstattung an die Geschäftsführung / Bereichsleitung
  • Projektdokumentation im Sinne der Führung von Unterlagen für Rückfragen (Landes- oder Bundesrechnungshof, Vergabestellen, etc.)

Ihr Profil:

  • Einschlägiges Studium bzw. eine dem Aufgabenprofil entsprechende akademische Ausbildung
  • Erfahrung mit der Abwicklung von Kulturprojekten
  • Sehr gute Erfahrung im Umgang mit anspruchsvollen Projektentwicklungen (Projektsteuerung, -organisation und/oder –management)
  • Gute Verwaltungs- und Verwaltungsrechtskenntnisse
  • Fundierte Kenntnisse in der deutschen Sprache
  • Teamgeist, Organisations- und Kommunikationsstärke
  • Selbstbewusstes, verbindliches Auftreten

Wünschenswert:

  • Erfahrung im Umgang mit Bauprojekten
  • Erfahrung mit vom Bund geförderten Zuwendungsbauverfahren
  • Fundierte Kenntnisse in der englischen Sprache

Die Stelle ist zunächst bis Ende 2025 befristet, der Beginn ist zum 01.02.2022 vorgesehen. Die Stelle wird in Vollzeit ausgeschrieben. Die Vergütung ist abhängig von Ihrer Qualifikation.

Bei gleicher fachlicher Eignung werden bei Unterrepräsentation Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung der Glocke Veranstaltungs-GmbH, Tel.: 04 21/ 33 66 5.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 02.12.2021 an:

Glocke Veranstaltungs-GmbH
Geschäftsführung
Domsheide 4/5
28195 Bremen
Email: bewerbung@glocke.de

Bewerbung als Download

´